Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

phortenære stM. (6 Belege) MWV  

Lanc 177, 7 gern gesehen das das trúgniß alles were ab gethan. Der pfortener getorst selb nicht ruffen und zeichete dem alten man das
Lanc 185, 25 sprach er und reyt fur die porten und rieff dem portener, und der ander det die port off. Der ritter besah
Lanc 220, 1 nicht also wol dardurch solt ryten als ander lut. Der pfortener fragt yn wer er were. ‘Ich bin ein ritter’, sprach
Lanc 220, 3 konig Artus hofe.’ ‘So enkoment ir dalang hieinn!’ sprach der pfortener. ‘So laßent mir myn knecht herwiedder uß und die jungfrau!’
Lanc 547, 3 rieff zur porten und hiesch hininn. ‘En numene!’ sprach der pfortener, ‘wer ist da in dirre zitt des nachtes?’ ‘Das bin
StrKD 4, 514 himel sluzsel niht./ mich duncket an dem mere,/ werest du da phortenere,/ du liezzest da niwan Ritter in./ wa solten danne knechte
Seite drucken