Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

rache swm (7 Belege) MWV  

BdN 13, 12 diu versuochende kraft der sêl ligt aller maist an dem rachen des mundes und sunderleich an ainr âdern, die gespannen ist
MarlbRh 10, 12 sivend vugel singt den smachen,/ de s#;euʒe macht der selen rachen,/ dat si smach der meister s#;euʒicheide/ der overster s#;euʒster driveldicheide./
MarlbRh 76, 31 wolds bit diner wisheide?/ we wer so selich, des herzen rachen/ du geven wolds dines herzen smachen?/ we möcht #;eimer so
Tr 8970 sîner ougen ungemach,/ den egeslîchen trachen;/ der warf ûz sînem rachen/ rouch unde vlammen unde wint/ alse des tiuveles kint/ und
Tr 8978 sper zem giele in stach,/ sô daz ez ime den rachen brach/ und innen an dem herzen want/ und er selbe
Tr 9060 giel er im ûf brach,/ mit micheler arbeit;/ ûz dem rachen er im sneit/ der zungen mit dem swerte/ der mâze,
Tr 11262 hæte erslagen/ und ime mit lîhter arbeit/ ûz sînem tôten rachen sneit/ dise zungen und si dannen truoc,/ daz er in
Seite drucken