Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

rechenunge stF. (10 Belege) MWV  

BrEng 2 ſinr ſele. vn2de ſol alſo alzan furchtinde ſin. die chunftigun rechnunga diſ h%)irtiſ. fon dien virl%)vinen ſchāfin. ſo er denne ſin
MNat 15, 21 da wart ie der mane enzündet. als gat gat diʒe rechenunge an dem einen an unde an nunzehenen uʒ. Nu wil
RvEBarl 14806 und sich, daz dū dich sō bewarst,/ sō dū ze rechenunge varst/ vür dīnen schephęre,/ daz danne sī gewęre/ gźn im
StatDtOrd 60, 4 doch alsō, daz sie die ambeht ūfantworten mit geschrībener $t rechenunge der gulde unde der schult, unde welcher ahte sie die
StatDtOrd 107,14 an sīner stat mit des capiteles rāte. 31. Von der rechenunge des trisźreres unde der anderen ambehtlūte. /Der trisźrere unde die
StatDtOrd 107,19 ūzgebent unde vertūnt, die sulen an igeliches māndes ende ir rechenunge tūn vor dem meistere. $t Mac aber der meister der
StatDtOrd 107,20 tūn vor dem meistere. $t Mac aber der meister der rechenunge niht gehōren, sō neme der commendūr die brūdere, $t dī
StatDtOrd 107,22 commendūr die brūdere, $t dī gūt sīn darzu, an dī rechenunge unde er unde der trisźrere brengen darnāch die summe an
StatDtOrd 107,25 an den meister. Der spitźlere ist niht gebunden zu susgetāner rechenunge, daz er deste vrīlicher $t an den sīchen muge begźn
StatDtOrd 127,18 hźrren eigen sīt oder dekeine schult schuldich sīt oder dikeine rechenunge $t schuldic sīt zu tūne, dāvon der orden bekumeret mohte
Seite drucken