Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

recken#’2 swV. (4 Belege) MWV  

KvHeimUrst 1353 Guoter rede geschach dâ vil,/ der ich ensol noch enwil/ recken alle besunder./ mac ich der besten drunder/ etelîche geschrîben,/ ich
Litan 707 geerte,/ swer daz rechte gesmekit,/ da dv iobis scrift has gereckit,/ ich weniz jemer were uerborgen/ biz an den jungistin morgen,/
Litan 1315 quot:/ hoc est preceptum meum,/ minnet ein ander alsih tun./ daz recket sanctus gregorius allir beste./ er sprichet, daz allir guter werche este/
VMos 37, 30 alſer uon gote uirnomen habete. do uirmazen $t ſi ſich rachen. do wart ein michel wider ſprache. ez ware in leit oder
Seite drucken