Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

rîhen stV. (5 Belege) MWV  

HvNstAp 11651 rubein, palaß/ Und dar zu manig stain klar/ Waren im gerigen in da har/ Nach der haidennischen art./ Langk, gra, schon
KvWLd 1,119 an dir daz wort/ daz ir seite Symêôn,/ dô man rêch der lanzen ort,/ herre, in dîne sîten frôn;/ daz si
Macer 32, 16 uch lere: man sol di wurzele an schiben sniden unde rigen an snure, so das ein stucke daz ander nicht růre,
Wernh D 4883 ungewahsen;/ div h#;vobet sie abeslugen,/ bêin %-v arme genugen,/ %-v rigen siv an div wafen/ div bi den ammen slafen/ scholten
Wig 759 der pelz was gestrecket / neben dem rock%..e gelîche. / gerigen meisterlîche / ein hemde was dar under; / des nam
Seite drucken