Lemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlänge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die für die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wörterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwörtern zuzuordnen sind.

portenære stM. (13 Belege) MWV  

BrEng 66 diſ andin l#;iochſ ſin ſela nvt brenne. {f{(67v)}f} Von dem portnere diſ chloſtirſ. Zi der porta diſ chloſtirſ ſolm ſezzin eim
BrZw 66 e1r widergeb $t antwrt ilinde mit hizze der minne. der portinar ib e1r bidarf troſt a1n iung2ern brůder e1r neme. daz
Iw 6175 tæt im ûf die porte./ mit manegem drôworte/ enpfie$’n der portenære:/ daz was im unmære./ er sach in schalclichen an/ als
Iw 6235 werkes in den henden./ von den ellenden/ wolt er den portenære/ gerne vrâgen mære,/ wand er dâ niemen andern sach:/ der
Iw 6563 schalc gehiez/ der mich in die burc liez,/ des wirtes portenære,/ unde ouch nâch dem mære/ als mir die vrouwen hânt
Iw 6795 dô liez er in durch got leben./ daz sich des portenæres drô/ unde sîn spot alsô/ ze vreuden hât gekêret,/ des
NibB 488,4 sampfte læge $s unt hete sîn gemach.«/ daz muote den portenære, $s dô daz her Sîfrit gesprach./ Nu hete der rise
NibB 490,4 begond$’ im schermen $s der hêrlîche gast./ dô schuof der portennære, $s daz sîn gespenge zebrast/ Von einer îsenstangen; $s des
NibB 491,3 ein teil begonde fürhten $s Sîfrit den tôt,/ dô der portenære $s sô krefteclîche sluoc./ dar umbe was im wæge $s
NibB 492,3 man daz diezen $s in Nibelunges sal./ er twanc den portenære, $s daz er in sît gebant./ diu mære wurden künde
Parz 652,27 gesagen,/ ûf Schastel_marveile./ Arnîve wart diu geile,/ wand ir der portenære enbôt,/ der knappe wær mits orses nôt/ balde wider gestrichen:/
Wig 4525 daz tor. / als daz tier zuo gie, / der portenære ez sîgen lie / und haftez ûf die brücke nider.
Wig 7847 alsô liez er in dô leben / daz er sîn portenære / unz an sîn ende wære; / des hêt er
Seite drucken