Mhd. Gesamtlemmaliste/Belegarchiv
  Kontextlnge: Wortformen  

  Belegarchiv/Konkordanz

Die hier aus dem elektronischen Belegarchiv ausgegebenen Stellen bilden den durch halbautomatische Lemmatisierung von digitalisierten Volltexten gewonnenen Kern einer umfassenderen Beleggrundlage, die fr die Ausarbeitung des Mittelhochdeutschen Wrterbuchs verwendet wird. Bei der Benutzung des elektronischen Belegarchivs ist stets zu beachten, dass es Stellen enthalten kann, die anderen Stichwrtern zuzuordnen sind.

anebieten stV. (9 Belege) MWB   Lexer-Nachtr. Findeb.  

Iw 5943 daz er engegen ir gienc/ und s vrlch enpfienc,/ und bt s die herberge an./ s sprach ‘ich suoche einen man,/
Iw 6800 got iemer gret./ //D er den sige d gewan,/ d bt in der wirt an/ sne tohter und sn lant./ er
NibB 559,1 nhstem ingesinde, $s die er ze kementen vant./ Ir muoter bt ir dienest in $s vil getlchen an./ »ich sol iu
NibB 1325,2 unt daz si solden dan,/ von der hsvrouwen $s wart geboten an/ getriuwelcher dienest $s daz Etzelen wp./ d wart vil
NibB 1488,3 daz tten si wol schn./ als rche gbe $s si buten die boten an,/ daz si se vor ir herren $s
Roth 935 mir is gesaget daz du so gewaldich sis./ min dienist biedeich dich an./ nu min iz zvgint hafter man./ durch genade quam
SpdtL 114, 29 guotes enferen. Man sol aver den herren daz guot ane bieten ob erz gewinnen welle, unde sol man ez niht nher
Wh 290, 2 an mir betrogen.’/ //Diu knegn vuorte den knappen dan./ si bt im bezzer kleider an/ in einer kementen,/ d sndre nten/
Wig 3172 dienest wren ne zal / diu man den rter ane bt. / sus nam er urloup in den tt / und
Seite drucken