Quellenverzeichnis/Textarchiv
  Ansicht: Primärquellen Sekundärquellen Abgekürzt zitierte Literatur   |     Links zu elektronischen Texten
SigleBibliographische Angabe
      SächsWchrSächsische Weltchronik und Fortsetzungen der Sächsischen Weltchronik. Hg. von Ludwig Weiland (MGH Deutsche Chroniken II), Hannover 1877 (Nachdr. München 1980), S. 1-279 [Sächsische Weltchronik], 323-336 [Erste Bairische Fortsetzung], 336-340 [Zweite Bairische Fortsetzung], 349-351 [Fortsetzung des Deutschen Martin von Troppau].
      SalArz[Deutsches salernitanisches Arzneibuch] Das Breslauer Arzneibuch R. 291 der Stadtbibliothek. Hg. von C. Külz und E. Külz-Trosse, 1. Teil: Text, Dresden 1908, S. 1-116.

   Etexte: MWB

      SAlexLamprechts Alexander [Straßburger Alexander]. Nach den drei Texten mit dem Fragment des Alberic von Besan%;con und den lateinischen Quellen hg. und erklärt von Karl Kinzel (Germanistische Handbibliothek 6), Halle a.d.S. 1884.

   Etexte: MWB

      SalHausEva-Maria Krüger, Salomônis Hûs (Cod. Giss. 876a), Diss. Phil. Göttingen 1959.
      SalMarkSalomon und Markolf. Das Spruchgedicht. Hg. von Walter Hartmann (Die deutschen Dichtungen von Salomon und Markolf 2), Halle a.d.S. 1934.
      SalMorSalman und Morolf. Hg. von Alfred Karnein (ATB 85), Tübingen 1979.
      SchachzbDas Schachzabelbuch des Jacobus de Cessolis, O.P. in mittelhochdeutscher Prosa-Übersetzung. Nach den Handschriften hg. von Gerard F. Schmidt (TspMA 13), Berlin 1961.
      SchlegelRüdiger der Hünkhover, Der Schlegel, in: Grubmüller, Märendichtung, S. 113-177.
      SchlierbAT_(LS)Freimut Löser und Christine Stöllinger-Löser, Verteidigung der Laienbibel. Zwei programmatische Vorreden des österreichischen Bibelübersetzers der ersten Hälfte des 14. Jahrhunderts, in: Überlieferungsgeschichtliche Editionen und Studien zur deutschen Literatur des Mittelalters. Fs. Kurt Ruh. Hg. von Konrad Kunze, Johannes G. Mayer und Bernhard Schnell (TTG 31), Tübingen 1989, S. 245-313, hier S. 280-295 [Vorreden zum ‘Schlierbacher Alten Testament’].

   Etexte: MWB - MHGTA

      SchneekindADas Schneekind, in: GA 2, S. 379-385.
      SchöffIglauDer Oberhof Iglau in Mähren und seine Schöffensprüche aus dem XIII.-XVI. Jahrhundert, aus mehreren Handschriften hg. und erläutert von J. A. Tomaschek, Innsbruck 1868.
      SchöffMagdBreslDas Magdeburg-Breslauer Systematische Schöffenrecht aus der Mitte des XIV. Jahrhunderts. Hg. von Paul Laband, Berlin 1863.
      SchondochKvFJutta Strippel, Schondochs ‘Königin von Frankreich’ (GAG 252), Göppingen 1978.
      SchrätelSchrätel und Wasserbär, in: Grubmüller, Märendichtung, S. 698-717.
      SchülerADer Schüler zu Paris, in: Hans-Friedrich Rosenfeld, Mittelhochdeutsche Novellenstudien. I. Der Hellerwertwitz. II. Der Schüler von Paris (Palaestra 153), Leipzig 1927, S. 394-449.
      SchwSpDer Schwabenspiegel oder Schwäbisches Land- und Lehen-Rechtbuch, nach einer Handschrift vom Jahr 1287. Hg. von F. L. A. Freiherrn von Lassberg. Mit einer Vorrede von A. L. Reyscher, Tübingen 1840 (Nachdr. Bibliotheca rerum historicarum. Neudrucke 2, Aalen 1972).
      SchwSpMStudia iuris Suevici II. Schwabenspiegel Langform M. Hg. Karl August Eckhardt (Bibliotheca rerum historicarum. Studia 5), Aalen 1971.
      SchwSp_(R)Ludwig Rockinger, Berichte über die Untersuchung von Handschriften des sogenannten Schwabenspiegels, in: WSB 79 (1875), S. 85-150.
      SchwSp_(W)Das Landrecht des Schwabenspiegels in der ältesten Gestalt. Mit den Abweichungen der gemeinen Texte und den Zusätzen derselben. Hg. von Wilhelm Wackernagel, Zürich/Frauenfeld 1840 (Nachdr. Bibliotheca rerum Historicarum. Neudrucke 3, Aalen 1972).
      ScophScoph von dem lône, in: Maurer, Rel. Dicht. 2, S. 266-277.
      SechsFarben_IDis ist von den sehs farwen, in: Myller, Dt. Ged. 3, S. XXIV-XXVI.
      Secret[Secretum secretorum] Aristotilis Heimlichkeit. [Hg. von] W. Toischer, in: Programm des k.k. Staats-Ober-Gymnasiums zu Wiener-Neustadt. Wiener-Neustadt 1882, S. 1-42.
      SecundusPh. Strauch, Secundus, in: ZfdA 22 (1878), S. 389-406.
      SeeleLeichnSeele und Leichnam, in: Die Erlösung mit einer Auswahl geistlicher Dichtungen. Hg. von Karl Bartsch (Bibl.d.ges.dt.Nat.-Lit. 37), Quedlinburg/Leipzig 1858, S. 311-331, Nr. XXXII (Neudr. Amsterdam 1966).
      Segen_1Theodor von Grienberger, Der Münchner Nachtsegen, in: ZfdA 41 (1897), S. 335-363, hier S. 363.
      Segen_2Karl Bartsch, Alt- und Mittelhochdeutsches aus Engelberg, in: Germ. 18 (1873), S. 45-72, hier S. 52.
      Segen_3E. Sievers, Drei deutsche Segenssprüche, in: ZfdA 15 (1872), S. 452-456, hier Nr.1 S. 452f.
      Segen_4[Münchner Ausfahrtssegen], in: Hoffmann, Fundgr. 1, S. 343f.
      SegremorsDie mitteldeutschen Segremorsfragmente. Untersuchung und Ausgabe. Hg. von Paul Gerhardt Beyer, Diss. Phil. Marburg 1909.
      SeifritSeifrits Alexander. Aus der Straßburger Handschrift hg. von Paul Gereke (DTM 36), Berlin 1932.
      SelDorfmagd[Von der seligen Dorfmagd], in: Karl Bartsch, Sprüche und Verse deutscher Mystiker, in: Germ. 18 (1873), S. 196f.
      ServSante Servatien Leben, in: Sanct Servatius oder wie das erste Reis in deutscher Zunge geimpft wurde. Ein Beitrag zur Kenntnis des religiösen und literarischen Lebens in Deutschland im elften und zwölften Jahrhundert. Von Friedrich Wilhelm, München 1910, S. 149-269.
      SeuseHeinrich Seuse, Deutsche Schriften. Hg. von Karl Bihlmeyer, Stuttgart 1907 (Nachdr. Frankfurt a.M. 1961).

   Etexte: MWB - PDF

      SEzzoEzzos cantilena de miraculis Christi (Handschrift S), in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 1, S. 10-12.

   Etexte: MWB - PDF

      SHortDer Saelden Hort. Alemannisches Gedicht vom Leben Jesu, Johannes des Täufers und der Magdalena. Aus der Wiener und Karlsruher Handschrift hg. von Heinrich Adrian (DTM 26), Berlin 1927.

   Etexte: MWB - PDF

      SiboteSibotes ‘Frauenzucht’. Kritischer Text und Untersuchungen. Hg. von Cornelie Sonntag (Hamburger philologische Studien 8), Hamburg 1969, S. 75-123.
      Sibote_lAbdruck der Handschrift l, in: ebd., S. 155-180.
      SiebenTodsünden_IHec scribimus propter simplices et minus intelligentes. [Hg. von Heinrich Hoffmann (von Fallersleben)], in: Altdeutsche Blätter 1 (1836), S. 362-367 (Nachdr. Hildesheim/New York 1978).
      SiebenZVon der Siebenzahl, in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 1, S. 86-91.

   Etexte: MWB

      SigeherHeinrich Peter Brodt, Meister Sigeher (Germanistische Abhandlungen 42), Breslau 1913 (Nachdr. Hildesheim 1977).
      SM:AvRAlbrecht, Marschall von Raprechtswil, in: SM, S. 148-151.
      SM:EvSBruder Eberhard von Sax, in: SM, S. 25-33.
      SM:GaGast, in: SM, S. 298-299.
      SM:GlDer von Gliers, in: SM, S. 59-75.
      SM:GoGœli, in: SM, S. 224-240.
      SM:HadMeister Johannes Hadlaub, in: SM, S. 313-391.
      SM:HvFHeinrich von Frauenberg, in: SM, S. 54-58.
      SM:HvSHeinrich von Sax, in: SM, S. 43-53.
      SM:HvStrHeinrich von Stretelingen, in: SM, S. 82-85.
      SM:HvTHeinrich von Tettingen, in: SM, S. 310-312.
      SM:JvRJohann von Ringgenberg, in: SM, S. 139-147.
      SM:JvWJakob von Warte, in: SM, S. 16-24.
      SM:KvAKonrad von Altstetten, in: SM, S. 213-216.
      SM:KvLSchenk Konrad von Landeck, in: SM, S. 162-199.
      SM:KvTGraf Kraft von Toggenburg, in: SM, S. 1-9.
      SM:PfPfeffel, in: SM, S. 272-273.
      SM:Ro(Heinrich der) Rost, Kirchherr zu Sarnen, in: SM, S. 256-265.
      SM:StSteinmar, in: SM, S. 280-297.
      SM:TaDer Taler, in: SM, S. 274-279.
      SM:TeMeister Heinrich Teschler, in: SM, S. 241-255.
      SM:TrDer von Trostberg, in: SM, S. 217-223.
      SM:TuOtto zum Turm, in: SM, S. 152-161.
      SM:UvBUlrich von Baumburg, in: SM, S. 300-309.
      SM:UvSUlrich von Singenberg, Truchseß zu Sankt Gallen, in: SM, S. 88-138.
      SM:WeDer von Wengen, in: SM, S. 266-271.
      SM:WiWinli, in: SM, S. 200-212.
      SM:WvHGraf Wernher von Hohenberg, in: SM, S. 10-15.
      SM:WvKWalther von Klingen, in: SM, S. 34-42.
      SM:WvTWernher von Teufen, in: SM, S. 76-81.
      SpdtLDeutschenspiegel und Augsburger Sachsenspiegel. Hg. von Karl August Eckhardt und Alfred Hübner, 2. neubearb. Ausgabe (MGH Fontes iuris Germanici antiqui NS 3), Hannover 1933, S. 75-229.

   Etexte: MWB

      SpdtL_(E)Studia iuris Teutonici. Deutschenspiegel. Hg. von Karl August Eckhardt (Bibliotheca rerum historicarum. Studia 3), Aalen 1971.
      SpecSpeculum ecclesiae. Eine frühmittelhochdeutsche Predigtsammlung (Cgm 39). Mit sprachlicher Einleitung neu hg. von Gert Mellbourn (Lunder germanistische Forschungen 12), Lund/Kopenhagen 1944.

   Etexte: MWB - PDF

      SpecEcclF[Speculum ecclesiae, dt. Fassung (Frankfurt, UB, Fragm. germ. I,1)] Mitteldeutsche Predigtbruchstücke. [Hg. von] Lorenz Diefenbach, in: Germ. 19 (1874), S. 305-314.
      SperbDer Sperber, in: Grubmüller, Märendichtung, S. 568-589.
      Sperb_(N)Der Sperber und verwandte mhd. Novellen. Hg. von H. Niewöhner (Palaestra 119), Berlin 1913, S. 15-45 (Neudr. New York 1970).
      SpeyrerKleid[Kaspar] Zeuss, Deutsche Trachten um das Jahr 1356 [Speyrer Kleiderordnung], in: AnzfKdVz 3 (1855), Sp. 174-176 und 201f.
      SpeyrerP[Franz Joseph] Mone, Sittenpolizei zu Speier [Speyrer Polizeiordnung], Straßburg und Konstanz im 14. und 15. Jahrhundert, in: ZGO 7 (1856), S. 55-66.
      SpheraJohannes von Sacrobosco, Das Puechlein von der Spera. Abbildung der gesamten Überlieferung, kritische Edition, Glossar. Hg. von Francis B. Brévart (Litterae 68), Göppingen 1979.
      SpitEichAndreas Bauch, Die neuentdeckte Regel des Heilig-Geist-Spitals zu Eichstätt, in: Sammelblatt des Historischen Vereins Eichstätt 64 (1971), S. 7-84.

   Etexte: MWB

      SpJesu[Spiel von der] Kindheit Jesu, in: Schauspiele des Mittelalters aus Handschriften hg. und erklärt von Franz Joseph Mone, Bd. 1, Karlsruhe 1846, S. 132-198.
      SpottgedLudwKaiser Ludwig der Baier, in: Lassberg, Liedersaal 3, S. 117-124.
      SSpSachsenspiegel. Land- und Lehnrecht. Hg. von Karl August Eckhardt (MGH Fontes iuris Germanici antiqui NS 1), Hannover 1933.
      SSpAugDeutschenspiegel und Augsburger Sachsenspiegel. Hg. von Karl August Eckhardt und Alfred Hübner, 2. neubearb. Ausgabe (MGH Fontes iuris Germanici antiqui NS 3), Hannover 1933, S. 93-229.

   Etexte: MWB

      SSp_(E)Sachsenspiegel. Hg. von Karl August Eckhardt, 2. neubearb. Ausgabe, 2 Bde. (MGH Fontes iuris Germanici antiqui NS 1), Göttingen 1955-1956.
      SSp_(W)Der Sachsenspiegel (Landrecht) nach der ältesten Leipziger Handschrift. Hg. von Julius Weiske. Neubearb. von Rudolf Hildebrand, 9., unveränd. Aufl. Leipzig 1911.
      StagelDas Leben der Schwestern zu Töß beschrieben von Elsbet Stagel samt der Vorrede von Johannes Meier und dem Leben der Prinzessin Elisabet von Ungarn. Hg. von Ferdinand Vetter (DTM 6), Berlin 1906.
      StatDtOrdDie Statuten des Deutschen Ordens nach den ältesten Handschriften. Hg. von Max Perlbach, Halle a.d.S. 1890 (Nachdr. Hildesheim/New York 1975).

   Etexte: MWB

      StatTrientDie ältesten Statuten der Stadt und des Bisthums Trient in deutscher Sprache. Von J. A. Tomaschek, in: Archiv für Kunde österreichischer Geschichts-Quellen 26 (1861), S. 67-228.
      StaufenbDer Ritter von Staufenberg. Hg. von Eckhard Grunewald (ATB 88), Tübingen 1979.
      StiftStBernhDas Stiftungs-Buch des Klosters St. Bernhard. Mitgetheilt von H. J. Zeibig (Fontes rerum Austriacarum II, 6), Wien 1853, S. 129-149.
      StiftZwettlDas ‘Stiftungen-Buch’ des Cistercienser-Klosters Zwetl. Hg. von Johann von Frast (Fontes rerum Austriacarum II,3), Wien 1851 (Nachdr. Graz 1964).
      StolleMeister Stolle, in: HMS 3.1, S. 3-10.
      StRAmbergDenkmäler des Amberger Stadtrechts. Bd. 1: 1034-1450. Bearb. von Johannes Laschinger (Bayerische Rechtsquellen 3,1), München 1994.
      StrAmisDes Strickers ‘Pfaffe Amis’. Hg. von K. Kamihara (GAG 233), Göppingen 1978.

   Etexte: PDF

      StrassbPStraßburger Zunft- und Polizei-Verordnungen des 14. und 15. Jahrhunderts. Aus den Originalen des Stadtarchivs ausgewählt und zusammengestellt von J. Brucker. Nebst einem Glossar zur Erläuterung sprachlicher Eigenthümlichkeiten von J. Brucker und G. Wethly, Straßburg 1889.
      StRAugsbDas Stadtbuch von Augsburg, insbesondere das Stadtrecht vom Jahre 1276, nach der Originalhandschrift zum ersten Male hg. und erläutert von Christian Meyer, Augsburg 1872.

   Etexte: MWB

      StRBambDas alte Bamberger Recht als Quelle der Carolina. Nach bisher ungedruckten Urkunden und Handschriften zuerst hg. und commentirt von Heinrich Zoepfl, Heidelberg 1839.
      StRBernDas Stadtrecht von Bern. Bearb. und hg. von Friedrich Emil Welti und Hermann Rennefahrt. 12 Bde. (Sammlung Schweizerischer Rechtsquellen II,1,1-12), Aarau 1902-1979.
      StRBogenEin Bogener Marktrecht aus dem 14. Jahrhundert. Mitgeteilt von Paul Hradil, in: Verhandlungen des historischen Vereins für Niederbayern 43 (1907), S. 115-134.
      StRBrünnDie Stadtrechte von Brünn aus dem 13. und 14. Jahrhundert, nach bisher ungedruckten Handschriften hg. und erläutert von Emil Franz Rössler (Deutsche Rechtsdenkmäler aus Böhmen und Mähren 2), Prag 1852 (Neudr. Aalen 1963).
      StRColmarColmarer Stadtrechte. Bearb. von Paul Willem Finsterwalder, Bd. 1 (Oberrheinische Stadtrechte III,3,1), Heidelberg 1938.
      StrDanDer Stricker, Daniel von dem Blühenden Tal. 2., neubearb. Aufl. hg. von Michael Resler (ATB 92), Tübingen 1995.
      StRDingolfing[Das Stadtrecht von Dingolfing vom 21. Mai 1274] Einige Altbayerische Stadtrechte. Hg. und erläutert von Christian Häutle, in: Oberbayerisches Archiv für vaterländische Geschichte 45 (1888-1889), S. 210-223.
      StRDinkelsbStatuten von Dinkelsbühl. [Hg. von] Franz Pfeiffer, in: ZfdA 7 (1849), S. 94-102.
      StRechAachenAachener Stadtrechnungen aus dem XIV. Jahrhundert, nach den Stadtarchivurkunden mit Einleitung, Registern und Glossar hg. von J. Laurent, Aachen 1866.
      StREgerDie Stadtgesetze von Eger aus den Jahren 1352 - 1460. Hg. von Ferdinand Khull. Separatabdr. aus dem 12. Jahresberichte des 2. Staats-Gymnasiums in Graz, Graz 1881.
      StRFeldkStadtrecht von Feldkirch. [Hg. von] Mone, in: ZGO 21 (1868), S. 129-171.
      StRFreibergDas Freiberger Stadtrecht. Hg. von Hubert Ermisch, Leipzig 1889.
      StRFreiburgDie Freiburger Stadtrechte zur Zeit der Zähringer. Rekonstruktion der verlorenen Urkunden und Aufzeichnungen des 12. und 13. Jahrhunderts. Hg. von Marita Blattmann. Bd. 2: Anhang [Edition] (Veröffentlichungen aus dem Archiv der Stadt Freiburg im Breisgau 27,2), Freiburg/Würzburg 1991.
      StRGothaDas alte Stadtrecht von Gotha und Waltershausen, in: Die Stadtrechte von Eisenach, Gotha und Waltershausen. Hg. von Karl Friedrich von Strenge und Ernst Devrient (Thüringische Geschichtsquellen 9), Jena 1909, S. 193-386.
      StRHeiligenstWillkür der Stadt Heiligenstadt aus dem Jahre 1335. Stadtrecht im Mittelalter. Bearb. von Gerhard Günther, Duderstadt 1997.
      Striegel_kVon dem striegelein, in: Codex Karlsruhe 408. Bearb. von Ursula Schmid (Bibliotheca Germanica 16), Bern/München 1974, S. 406-415.
      Striegel_wVon dem strigl, in: Codex Vindobonensis 2885. Bearb. von Ursula Schmid (Bibliotheca Germanica 26), Bern/München 1985, S. 580-591.
      StRIglauDeutsches Recht in Österreich im dreizehnten Jahrhundert. Auf Grundlage des Stadtrechtes von Iglau. Von J. A. Tomaschek, Wien 1859.
      StrKarlKarl der Große von dem Stricker. Hg. von Karl Bartsch (Bibl.d.ges.dt.Nat.-Lit. 35), Quedlinburg/Leipzig 1857 (Neudr. Berlin 1965 [ohne S. VIII-XXXV]. Mit einem Nachwort von Dieter Kartschoke).
      StrKDDie Kleindichtung des Strickers. Gesamtausgabe in fünf Bänden. Hg. von Wolfgang Wilfried Moelleken u.a., Göppingen 1973-1978 (GAG 170 I-V).

   Etexte: MWB - PDF

      StRLadenbStadtrecht Ladenburg, in: Fränkische Rechte, H. 6: Ladenburg, Wiesloch, Zuzenhausen, Bretten, Gochsheim, Heidelsheim, Zeutern, Boxberg, Eppingen. Bearb. von Carl Koehne (Oberrheinische Stadtrechte I,6), Heidelberg 1902, S. 685-709.
      StRMeranDas alte Stadtrecht von Meran. [Hg. von] Franz Pfeiffer, in: ZfdA 6 (1848), S. 413-430.
      StRMiltenbStadtrecht Miltenberg, in: Fränkische Rechte, H. 4: Miltenberg, Obernburg, Hirschhorn, Neckarsteinach, Weinheim, Sinsheim und Hilsbach. Bearb. von Richard Schröder und Carl Koehne (Oberrheinische Stadtrechte I,4), Heidelberg 1898, S. 305-360.
      StRMosbStadtrecht Mosbach, in: Fränkische Rechte, H. 5: Heidelberg, Mosbach, Neckargemünd, Adelsheim. Bearb. von Carl Koehne (Oberrheinische Stadtrechte I,5), Heidelberg 1900, S. 541-603.
      StRMünchDenkmäler des Münchner Stadtrechts, Bd. 1: 1158-1403. Bearb. und eingeleitet von Pius Dirr (Bayerische Rechtsquellen 1), München 1934.

   Etexte: PDF

      StRMünch_(A)Das Stadtrecht von München nach bisher ungedruckten Handschriften. Hg. von Franz Auer, München 1840 (Neudr. Aalen 1969).
      StRNeuött[Das Stadtrecht von Neuötting vom 21. Dezember 1321] Einige Altbayerische Stadtrechte. Hg. und erläutert von Christian Häutle, in: Oberbayerisches Archiv für vaterländische Geschichte 47 (1891-1892), S. 18-53.
      StRNördlNördlinger Stadtrechte des Mittelalters. Bearb. von Karl Otto Müller (Bayerische Rechtsquellen 2), München 1933.
      StRNordhDie alten Gesetze der Stadt Nordhausen. Von E. G. Förstemann, in: Neue Mittheilungen aus dem Gebiete historisch-antiquarischer Forschungen. Hg. von dem Thüringisch-Sächsischen Verein für Erforschung des vaterländischen Alterthums 3 (1836), H. 1, S. 30-72; H. 2, S. 1-45; H. 3, S. 39-72; H. 4, S. 32-98.
      StRPragDas altprager Stadtrecht aus dem 14. Jahrhunderte, nach den vorhandenen Handschriften zum ersten Mal hg. und erläutert von Emil Franz Rössler. Mit einer Vorrede von Jacob Grimm (Deutsche Rechtsdenkmäler aus Böhmen und Mähren 1), Prag 1845 (Neudr. Aalen 1963).
      StRRavensbDie älteren Stadtrechte der Reichsstadt Ravensburg. Nebst der Waldseer Stadtrechtshandschrift und den Satzungen des Ravensburger Denkbuchs. Bearb. von Karl Otto Müller (Württembergische Geschichtsquellen 21, Oberschwäbische Stadtrechte 2), Stuttgart 1924.
      StRRegensbDie ältesten Statuten der Stadt Regensburg, in: Sammlung historischer Schriften und Urkunden. Geschöpft aus Handschriften von M. Fhr. v. Freyberg, Bd. 5,1, Stuttgart/Tübingen 1836
      StRRotenbDas alte Willkürenbuch von Rotenburg, in: Historische Untersuchungen über die ehemalige Reichsstadt Rotenburg oder die Geschichte einer deutschen Gemeinde aus urkundlichen Quellen. Bearb. von Heinrich Wilhelm Bensen, Nürnberg 1837, S. 487-512.
      StRSchemnDas alte Stadt- und Bergrecht der königlichen Frey- und Bergstadt Schemnitz in Ungern aus dem 13. Jahrhunderte. [Hg. von] Gustav Wenzel, in: [Wiener] Jahrbücher der Literatur. Anzeige-Blatt für Wissenschaft und Kunst 104 (1843) S. 1-21.
      StRSchlettstSchlettstadter Stadtrechte. Bearb. von Joseph Gény (Oberrheinische Stadtrechte III,1,1), Heidelberg 1902.
      StRStGall[Auszüge aus dem St. Galler Stadtrecht] Hg. von W. E. von Gonzenbach, in: Mittheilungen zur vaterländischen Geschichte 2 (1864), S. 113-143; 4 (1865), S. 22-148; 11 (1869), S. 139-176.
      StRStraßbDas Recht der Stadt Straßburg, in: Deutsche Stadtrechte des Mittelalters mit rechtsgeschichtlichen Erläuterungen. Hg. von Ernst Theodor Gaupp, Bd. 1, Breslau 1851, S. 36-93.
      StRÜberlÜberlingen. Bearb. von Fritz Geier (Oberrheinische Stadtrechte II, 2), Heidelberg 1908.
      StRVilsh[Das alte Stadtrecht von Vilshofen vom 26. October 1345] Einige Altbayerische Stadtrechte. Hg. und erläutert von Christian Häutle, in: Oberbayerisches Archiv für vaterländische Geschichte 47 (1891-1892), S. 82-98.
      StRWerthWertheim, in: Fränkische Rechte, H. 1: Wertheim, Freudenberg und Neubrunn. Bearb. von Richard Schröder (Oberrheinische Stadtrechte I,1), Heidelberg 1895, S.1-55.
      StRWienDas Wiener Stadtrechts- oder Weichbildbuch. Hg. von Heinrich Maria Schuster, Wien 1873.
      StRWienerNeustDas Wiener-Neustädter Stadtrecht des XIII. Jahrhunderts. Kritik und Ausgabe von Gustav Winter, in: Archiv für österreichische Geschichte 60, Wien 1880, S. 71-292.
      StRWormsWormser Recht und Wormser Reformation. I. Älteres Wormser Recht. Von Josef Kohler und Carl Koehne unter philologischer Beihilfe von Sigmund Feist, Halle a.d.S. 1915.
      StRZürichDer Richtebrief der Burger von Zürich. Mitgetheilt von F. Ott, in: Archiv für Schweizerische Geschichte 5 (1847) S. 149-291.
      StRZwickZwickauer Rechtsbuch. Unter Mitarbeit von Hans Planitz bearb. von Günther Ullrich (Germanenrechte NF, Abt. Stadtrechtsbücher), Weimar 1941.
      SuchenwPeter Suchenwirt’s Werke aus dem vierzehnten Jahrhunderte. Ein Beytrag zur Zeit- und Sittengeschichte. Zum ersten Mahle in der Ursprache aus Handschriften hg., und mit einer Einleitung, historischen Bemerkungen und einem Wörterbuche begleitet von Alois Primisser, Wien 1827.
      SüklMillDie Millstätter Sündenklage, in: Maurer, Rel. Dicht. 2, S. 57-101.
      SüklUDie Upsalaer Sündenklage, in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 2, S. 223-226.

   Etexte: MWB

      SüklVDie Vorauer Sündenklage, in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 2, S. 197-222.

   Etexte: MWB

      SüklZwDie Zwettler Sündenklage, in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 2, S. 196.

   Etexte: MWB

      SummHeinrSummarium Heinrici. Hg. von Reiner Hildebrandt, Bd. 1: Textkritische Ausgabe der ersten Fassung. Buch I-X, Bd. 2: Textkritische Ausgabe der zweiten Fassung. Buch I-VI sowie des Buches XI in Kurz- und Langfassung (QF NF 61, 78), Berlin/New York 1974-1982.
      SummHeinr_(Ho)[Summarium Heinrici] in: Sumerlaten. Mittelhochdeutsche Glossen aus den Handschriften der K. K. Hofbibliothek zu Wien. Hg. von Hoffmann von Fallersleben, Wien 1834, S. 1-20.
      SuTheolDie Summa theologiae, in: Waag/Schröder, Dt. Ged. 1, S. 27-42.

   Etexte: MWB

      SyonDas puch von der tochter Syon [Alemannische Tochter Sion], in: Der Mönch von Heilsbronn. Zum ersten Male vollständig hg. von Johann F. L. Th. Merzdorf, Berlin 1870, S. 127-144.